WER SIND WIR?

Was als Uniprojekt begann, ist jetzt ein echtes Kind der Leidenschaft. Mit Passion Fruit haben wir uns zum Ziel gesetzt, Sexualität ein bisschen bunter, aber vor allem grüner zu machen. Gleichzeitig wollen wir einen Raum schaffen für mehr Aufklärung über gesundheitlich bedenkliche Materialien von Sexspielzeugen und so unsere Begeisterung für Umwelt-, Selbst- und Lebensliebe mit euch teilen. Wir möchten euch inspirieren, einen selbstbestimmten Umgang mit euch und eurer Sexualität zu finden.

3.png
717C739A-A815-4F4C-A13C-1BE9F1F78054.jpg
Toni

Toni ist das Brain hinter unserer Finanzplanung und behält auch bei IT Themen immer den Überblick.

IMG_20210314_164012.jpg
Nele

Nele ist zuständig für (fast) alles was mit Text und Bildern zu tun hat und ist verantwortlich für den Social Media Auftritt.

Das Problem
 

Wer hat sich schon mal wirklich damit auseinandergesetzt, welche gesundheitlichen Auswirkungen bestimmte Materialien von Liebesspielzeug haben können? Oder dass auch ein Vibrator einen CO2-Fußabdruck hat und vielleicht unter prekären Produktionsbedingungen hergestellt wurde?

 

Unsere Umfragen haben ergeben: Nicht viele, denn irgendwie wird dieses Thema in vielerlei Hinsicht doch noch nicht so offen behandelt.

Unser Antrieb

Und genau deswegen haben wir uns entschieden, Passion Fruit ins Leben zu rufen. Wir – das sind Antonia und Nele.

Kennengelernt haben wir uns, als wir in einem Seminar zu sozialem Unternehmertum und nachhaltigem Management an der Uni Passau zufällig zusammengewürfelt wurden.

Schnell haben wir gemerkt, dass uns ähnliche Dinge bewegen: Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Gesundheit und Plastikvermeidung.

Unsere Idee

Gemeinsam fassten wir den Plan, diese Werte mit anderen zu teilen und begannen, uns insbesondere mit alternativen Materialien zu Plastik auseinander zu setzen. Dabei stießen wir auf verschiedenste Verwendungsmöglichkeiten dieser Materialien - eine davon: Liebesspielzeug.

Sehr schnell merkten wir: Neben der Nachhaltigkeit identifizieren wir drei uns auch mit diesem Thema stark. Ein offener, selbstbewusster und achtsamer Umgang mit der eigenen Sexualität – das ist etwas, das wir über Passion Fruit unbedingt fördern und mit unserem Ideal der Nachhaltigkeit verbinden möchten.

 

Bald lasen wir von ersten Studien über die Schädlichkeit herkömmlicher in Liebesspielzeug verwendeter Materialien – wir waren schockiert.

Unsere Inspiration

Für uns steht seitdem fest: Hierüber sollte jede*r Bescheid wissen! Wir begannen, uns über gesündere, nachhaltigere Alternativen zu informieren, und waren begeistert von den Gesprächen, die wir mit Menschen führten, die im weiteren Verlauf zu unseren Partnern wurden.

 

Diese Inspirationen und Erkenntnisse möchten wir hier mit euch teilen. Und wenn es euch anschließend ähnlich geht wie uns, und ihr bei eurem nächsten Liebesspielzeug etwas Nachhaltiges, Gesundes ausprobieren möchtet: Bei Passion Fruit werdet ihr bald die Möglichkeit haben, genau solche Alternativen zu entdecken.

Wir werden euch Produkte präsentieren, die mit gutem Beispiel voran gehen, und die ihr direkt bei uns bestellen könnt!